Erfolgsgeschichten

Die Kontaktstelle Frau und Beruf in Karlsruhe - ein persönlicher Erfahrungsbericht


Kurz vor der Geburt unseres Kindes im Frühjahr 2014 zog ich zu meinem Freund - von Bonn nach Karlsruhe. Dorthin würde sich nun mein Lebensmittelpunkt verschieben, das war mir klar. Ich wusste auch, ich würde nach Ablauf meiner Elternzeit meine unbefristete Stelle in Bonn aufgeben müssen. Als frischgebackene Mutter knüpfte ich in meiner neuen Heimat Karlsruhe zwar schnell Kontakte, doch mein neuer Freundeskreis setzte sich vor allem aus Müttern in Elternzeit zusammen. Der Großteil von ihnen konnte problemlos in den bisherigen Job zurückkehren, ich dagegen stand vor einer Herausforderung: Mit dem eher exotischen Beruf Diplom-Agraringenieurin musste ich hier in absehbarer Zeit eine geeignete Stelle finden.

Mein früheres berufliches Netzwerk konnte ich leider nicht nutzen, denn ich habe in Bonn studiert, in Rom und Bonn gearbeitet. Meine neuen Freundinnen waren nicht vom Fach, sodass ich mich beruflich ganz neu in der Region zurechtfinden musste. Im Herbst 2015 begann ich, die ersten Bewerbungen zu schreiben. Nach Absage des ersten Vorstellungsgesprächs habe ich leider schnell den Mut verloren. Doch zum Glück besuchte ich kurz darauf die Veranstaltung "Wiedereinstieg in den Beruf" und hörte dort den Vortrag von zwei Beraterinnen der Kontaktstelle Frau und Beruf Karlsruhe - Mittlerer Oberrhein. Sie verstanden es sehr gut, sich in die Positionen der Zuhörerinnen hineinzuversetzen und noch mehr, uns wichtige Denkanstöße mitzugeben. Ich habe wieder Mut gefasst und wollte mir nun für meinen Bewerbungsmarathon Unterstützung holen, vor allem in Hinblick auf mir noch nicht bekannte potentielle Arbeitgeber.

In kurzer Zeit klappte es mit dem Beratungsgespräch bei der Kontaktstelle Frau und Beruf in Karlsruhe. Nachher war ich sehr froh, dieses Angebot in Anspruch genommen zu haben: Dass ich kurz darauf meine jetzige Stelle bekam, verdanke ich zum Teil sicher der persönlichen Beratung dort. Ich habe sie als einerseits objektiv und sachlich erlebt, auf der anderen Seite wurde mein früheres großes Selbstbewusstsein "wiederbelebt". Das hat mir in den folgenden Vorstellungsgesprächen sehr geholfen.

Seit April 2016 arbeite ich wieder. Zwar habe ich eine befristete Stelle, aber für mich als "Neue" und Mutter eines 2-Jährigen ist das in dieser Region ein besonderer Erfolg. Dass die Stelle eine Teilzeit-Stelle ist, war mein Wunsch. Ich denke, das Programm kann auch anderen Frauen helfen, deshalb empfehle ich es gerne weiter!

Eva Hain, Karlsruhe, im November 2016

Kontaktstellen und Standorte

Freiburg - Südlicher Oberrhein:
Freiburg
Offenburg

Heilbronn-Franken:
Heilbronn
Schwäbisch Hall
Tauberbischofsheim

Karlsruhe - Mittlerer Oberrhein:
Karlsruhe

Mannheim - Rhein-
Neckar-Odenwald:

Mannheim
Heidelberg

Neckar-Alb:
Reutlingen

Nordschwarzwald:
Nagold
Pforzheim

Ostwürttemberg:
Aalen
Heidenheim

Ravensburg - Bodensee-Oberschwaben:
Ravensburg

Schwarzwald-Baar-Heuberg:
Villingen-Schwenningen

Ludwigsburg - Region Stuttgart:
Ludwigsburg

Stuttgart - 
Region Stuttgart:

Stuttgart

Ulm-Alb-Donau-Biberach:
Ulm