Frau & Berufsweg

Das Landesprogramm Kontaktstellen Frau und Beruf bietet Frauen individuelle Beratung zu allen beruflichen Fragen, von der beruflichen Orientierung über den Wiedereinstieg bis zur beruflichen Weiterentwicklung.     

alle Informationen

Kopf einer jungen Frau mit langen glatten Haaren. Sie hält eine Brille mit schwarzem Gestell in Höhe des Kinns vor sich.
Frau & Wirtschaft

Die Kontaktstellen Frau und Beruf sind Ansprechpartnerinnen für die Wirtschaft und für Unternehmen, die sich für Chancengleichheit und die berufliche Frauenförderung einsetzen.

alle Informationen

Frau mit dunklem Parka und weissem Baustellenhelm, die mit dem Handy telefoniert. In Hintergrund Auszug einer Baustelle
Frau & Netzwerk

Das Landesprogramm Kontaktstellen Frau und Beruf engagiert sich in Partner-Netzwerken, pflegt Kontakte und stellt Verbindungen zu anderen, relevanten Netzwerken und Kooperationen her, um die Gleichstellung von Frauen im Berufsleben zu fördern.

alle Informationen

Fünf Frauen unterschiedlichen Alters stehen im Halbkreis. Mit ihren Händen umfassen sie unterschiedliche Bänder und Seile.
Mentorinnen-Programm

Die Kontaktstellen Frau und Beruf fördern mit dem Mentorinnen-Programm die Integration von Frauen mit Migrationserfahrung in den Arbeitsmarkt des Landes Baden-Württemberg

alle Informationen

Eine junge Frau Anfang 20 mit mittellangen gewellten braunen Haaren schaut lachend in die Kamera.

Mentorinnen-Programm für Migrantinnen erhält Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Mentoring

Staatssekretärin Katrin Schütz
Staatssekretärin Katrin Schütz

Die Deutsche Gesellschaft für Mentoring zertifiziert das Mentorinnen-Programm für Frauen mit Migrationshintergrund des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.

Die Zertifizierung wurde am 20. November im Rahmen der digitalen Abschlussveranstaltung des Programms verliehen. „Die Mentoring-Zertifizierung ist eine große Auszeichnung für unser Mentorinnen-Programm für Migrantinnen. Sie zeigt: wir sind auf dem richtigen Weg, um Migrantinnen dabei zu unterstützen, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Viele Migrantinnen bringen fachliche Kompetenzen mit, auf die unser Land nicht verzichten kann und sollte“, sagte Staatssekretärin Katrin Schütz heute am Tag der Auszeichnung.

62 Mentees aus 31 Ländern starteten in diesem Frühjahr in das Mentorinnen-Programm für Migrantinnen. Auf der Wunschliste der Migrantinnen: den eigenen Fachwortschatz und Kompetenzen erweitern, Bewerbungen optimieren, Tipps zum Netzwerken und zum Umgang mit Kolleginnen und Kollegen erhalten.

„Die Corona-Pandemie verändert den Arbeitsmarkt. Er ist nicht mehr so aufnahmefähig und stellt Arbeitssuchende vor größere Herausforderungen. Doch viele Unternehmen schauen inzwischen wieder etwas optimistischer in die Zukunft. Insbesondere Unternehmen, deren Innovationsprozesse durch den Fachkräftemangel ausgebremst werden, können von dem Fachwissen und den Erfahrungen von Migrantinnen profitieren. Umso wichtiger ist daher das Mentorinnen-Programm und es ist eine große Leistung, dass alle Teilnehmerinnen es erfolgreich abschließen konnten. Das zeigt, dass wir in Baden-Württemberg unter schwierigen Corona-Bedingungen – auch mit Abstand und digital – zusammenhalten“, so Schütz.


Impressionen

Moderatorin Ariane Bertz
Moderatorin Ariane Bertz
Leiterin der Service- und Koordinierungsstelle: Dr. Kerstin Weissenstein
Leiterin der Service- und Koordinierungsstelle: Dr. Kerstin Weissenstein
Leiterin der Kontaktstelle Stuttgart - Region Stuttgart: Ingrid Zimmermann
Leiterin der Kontaktstelle Stuttgart - Region Stuttgart: Ingrid Zimmermann
Stellv. Leiterin Referat Wirtschaft und Gleichstellung: Christine Bensegger bei der Zertifikatsübergabe
Stellv. Leiterin Referat Wirtschaft und Gleichstellung: Christine Bensegger bei der Zertifikatsübergabe
Staatssekretärin Katrin Schütz
Staatssekretärin Katrin Schütz
Dr. Birgit Buschmann, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau BW
Dr. Birgit Buschmann, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau BW
Dr. Christine Kurmeyer, Deutsche Gesellschaft für Mentoring
Dr. Christine Kurmeyer, Deutsche Gesellschaft für Mentoring
Manuela Möller, EAF Berlin
Manuela Möller, EAF Berlin
Xiaojia Li - Mentee Kontaktstelle Stuttgart
Xiaojia Li - Mentee Kontaktstelle Stuttgart
Johanne Heck-Parsch - Mentorin Kontaktstelle Stuttgart
Johanne Heck-Parsch - Mentorin Kontaktstelle Stuttgart
Anastasia Riedel - Mentorin Kontaktstelle Stuttgart
Anastasia Riedel - Mentorin Kontaktstelle Stuttgart
 

Kontaktstellen Frau und Beruf | Standorte

Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
© 2020 Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau