3 Fragen an die Referentin Manuela Reik

Am Dienstagabend fand unsere Onlineveranstaltung „Warum Frauen darüber reden und Männer es einfach machen!“ mit rund 40 Teilnehmerinnen statt. Unsere Referentin Manuela Reik , Business Coach und Trainerin, hat im Anschluss unsere drei Fragen rund um das Thema Management ???? beantwortet.

Was qualifiziert Ihrer Meinung nach Frauen für Managementaufgaben?
Dieselben Dinge, die auch einen Mann für eine Position qualifizieren würden: eine entsprechende fachliche Ausbildung, soziale Kompetenzen und ich finde es extrem wichtig, dass man Menschen mag, wenn man sie führen will.

Wie kommt es, dass immer noch weit weniger Frauen in Management-Positionen zu finden sind als Männer?
Leider trauen sich Frauen -bei gleicher Qualifikation - eine Managementposition immer noch weniger zu. Ein bisschen mehr Selbstbewusstsein kann also nicht schaden. Ein zweiter Punkt ist nach wie vor, dass Managementpositionen oft in Vollzeit vergeben werden und Frauen sich das in der Zeit der Kindererziehung nicht vorstellen können bzw. es auch nicht leicht organisiert bekommen. In unserem Land ist das nach wie vor ein Spagat. Es sind nicht nur lange Arbeitszeiten, sondern oft auch mal Dienstreisen.

Was muss geschehen, dass sich das ändert?
Am Selbstvertrauen dürfen die Frauen einiges zulegen, nur Mut! Zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sollten der Lebenspartner mit an einem Strang ziehen und die Arbeitgeber dürfen lernen, dass man eine Managementposition auch teilen kann oder dass man z.B. Meetings nur familienfreundlich zwisc#kontaktstellefrauundberuf

Sie möchten weitere individuelle Impulse zu diesem Thema? Diese geben wir gerne in einer individuellen Beratung: https://buff.ly/3v1CJDl

Herzlichen Dank an alle Kontaktstellen Frau und Beruf in Baden-Württemberg, die für unsere Veranstaltung zu unserem gemeinsamen Jahresthema 2022 frau.macht.zukunft die Werbetrommel gerührt haben!