leichte SpracheGEBÄRDENSPRACHE

Frau & Berufsweg

Das Landesprogramm Kontaktstellen Frau und Beruf bietet Frauen individuelle Beratung zu allen beruflichen Fragen, von der beruflichen Orientierung über den Wiedereinstieg bis zur beruflichen Weiterentwicklung.     

alle Informationen

Die Kontaktstellen sorgen für Durchblick
Frau & Wirtschaft

Die Kontaktstellen Frau und Beruf sind Ansprechpartnerinnen für die Wirtschaft und für Unternehmen, die sich für Chancengleichheit und die berufliche Frauenförderung einsetzen.

alle Informationen

Erfolgreich im Beruf
Frau & Netzwerk

Das Landesprogramm Kontaktstellen Frau und Beruf engagiert sich in Partner-Netzwerken, pflegt Kontakte und stellt Verbindungen zu anderen, relevanten Netzwerken und Kooperationen her, um die Gleichstellung von Frauen im Berufsleben zu fördern.

alle Informationen

Netzwerken ist ein wichtiger Erfolgsfaktor
Mentorinnen-Programm

Die Kontaktstellen Frau und Beruf fördern mit dem Mentorinnen-Programm die Integration von Frauen mit Migrationserfahrung in den Arbeitsmarkt des Landes Baden-Württemberg

alle Informationen

Die Kontaktstellen fördern die Integration von Frauen mit Migrationserfahrung in den Arbeitsmarkt

Veranstaltungskalender

Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen der Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg. Sie können eine Volltextsuche starten oder nach Ort und gewünschter Kontaktstelle auswählen.

Ferner können Sie einfach und unkompliziert nach unterschiedlichen Veranstaltungsformaten filtern.

30.04.2022-22.11.2022

BERUFSPERSPEKTIVE UND NEUSTART FÜR FRAUEN AB 45

Für Frauen mit Erfahrung im Beruf die sich beruflich verändern bzw. neu aufstellen wollen oder müssen

Ein Angebot von BeFF-Berufliche Förderung von Frauen e.V., Kontaktstelle Frau und Beruf Stuttgart, Region Stuttgart, gefördert von der GlücksSpirale und der Abteilung für individuelle Chancengleichheit für Frauen und Männer der Stadt Stuttgart

Inhalte und Themen:

Ihr persönliches Kompetenzprofil, Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt, Gesundheitsmanagement, Selbstpräsentation und Selbstmarketing.

Ziel des Programms:

Wir unterstützen und begleiten Sie beim Ausloten Ihrer beruflichen Möglichkeiten sowie bei der Planung und Umsetzung Ihrer beruflichen Ziele.

Teilnehmerinnen

• Frauen ab 45 aus Stuttgart und der Region

• mit Berufsabschluss und Berufserfahrung,

die aktuell nicht erwerbstätig sind oder aus anderen Gründen nach einer beruflichen Perspektive suchen. 

Die Teilnehmerinnen werden von einer erfahrenen Beraterin, Trainerin und Coach in einem Zeitraum von ca. 6 Monaten online und vor Ort begleitet.

Das Programm umfasst

Trainingstage (ganztags)

• Marke Ich – das zeichnet mich aus: Ressourcenmanagement und Kompetenzbilanzierung

• Meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt: Stellensuche und Bewerbung, Individuelle Strategien und Netzwerken

• Gesundheitsmanagement: Anforderungen des (Arbeits-)Alltags kraftvoll meistern

• Jetzt komme ich: Authentische Präsentation und Selbstmarketing

An den Trainingstagen, die samstags stattfinden, erhalten Sie fachliche Inputs und Trainings zu den jeweiligen Themen.

Gruppencoaching: Im Gruppencoaching vertiefen Sie die Trainingsthemen und profitieren von den Erfahrungen der Teilnehmerinnen.

Einzelcoaching: Im Einzelcoaching werden Sie bei der Bearbeitung individueller Fragestellungen und bei der schrittweisen Umsetzung Ihrer beruflichen Pläne begleitet.

Firmeneinsichten: Gesprächsrunde mit VertreterInnen bzw. Personalverantwortlichen aus Unternehmen

Den Flyer und eine Terminübersicht finden Sie auf unserer Website: https://www.beff-frauundberuf.de/events/berufsperspektive-und-neustart-fuer-frauen-ab-45/

Kontakt

Inge Zimmermann

0711/263457-14

i.zimmermann@beff-frauundberuf.de

Anmeldung

https://eveeno.com/neustart2022

Teilnahmegebühr

Teilnehmerinnenbeitrag: 420€

Anschrift

BeFF-Berufliche Förderung von Frauen e.V.

Lange Straße 51

70174 Stuttgart



Veranstaltungsort

Stuttgart




Zuständige Kontaktstelle

Kontaktstelle Frau und Beruf
Stuttgart - Region Stuttgart


zurück
© 2022 Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus