leichte SpracheGEBÄRDENSPRACHE

Frau & Berufsweg

Das Landesprogramm Kontaktstellen Frau und Beruf bietet Frauen individuelle Beratung zu allen beruflichen Fragen, von der beruflichen Orientierung über den Wiedereinstieg bis zur beruflichen Weiterentwicklung.     

alle Informationen

Kopf einer jungen Frau mit langen glatten Haaren. Sie hält eine Brille mit schwarzem Gestell in Höhe des Kinns vor sich.
Frau & Wirtschaft

Die Kontaktstellen Frau und Beruf sind Ansprechpartnerinnen für die Wirtschaft und für Unternehmen, die sich für Chancengleichheit und die berufliche Frauenförderung einsetzen.

alle Informationen

Frau mit dunklem Parka und weissem Baustellenhelm, die mit dem Handy telefoniert. In Hintergrund Auszug einer Baustelle
Frau & Netzwerk

Das Landesprogramm Kontaktstellen Frau und Beruf engagiert sich in Partner-Netzwerken, pflegt Kontakte und stellt Verbindungen zu anderen, relevanten Netzwerken und Kooperationen her, um die Gleichstellung von Frauen im Berufsleben zu fördern.

alle Informationen

Fünf Frauen unterschiedlichen Alters stehen im Halbkreis. Mit ihren Händen umfassen sie unterschiedliche Bänder und Seile.
Mentorinnen-Programm

Die Kontaktstellen Frau und Beruf fördern mit dem Mentorinnen-Programm die Integration von Frauen mit Migrationserfahrung in den Arbeitsmarkt des Landes Baden-Württemberg

alle Informationen

Eine junge Frau Anfang 20 mit mittellangen gewellten braunen Haaren schaut lachend in die Kamera.

Veranstaltungskalender

Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen der Kontaktstellen Frau und Beruf Baden-Württemberg. Sie können eine Volltextsuche starten oder nach Ort und gewünschter Kontaktstelle auswählen.

Ferner können Sie einfach und unkompliziert nach unterschiedlichen Veranstaltungsformaten filtern.

24.03.2021-24.12.2020

Ein Mann ist keine Altersvorsorge

Internationaler Frauentag: Ein Mann ist keine Altersvorsorge


Frauen sind heute so gut ausgebildet wie nie zuvor.Doch warum arbeiten so viele in Minijobs? Warum erhalten sie oft so wenig Rente? Warum sind sie so oft finanziell von ihrem Partner abhängig?Und wie kann die meist unsichtbare Sorgearbeit von Frauen für Kinder und im Pflegefall besser anerkannt und aufgeteilt werden?


Erleben Sie Helma Sick in ihrem Vortrag "Ein Mann ist keine Altersvorsorge" und erfahren Sie von ihr anhand konkreter Beispiele welche Bedeutung beispielsweise überholte Rollenvorstellungen, die Gestaltung beruflicher Wege bzw. das Berufswahlverhalten und die partnerschaftliche Aufteilung von Sorgearbeit spielen.


Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit zur Diskussion.


Die Veranstaltung ist kostenlos.

Kontakt

Landratsamt Ostalbkreis

Kontaktstelle Frau und Beruf

Stuttgarter Str. 41

73430 Aalen

Anmeldung

karin.petridis@ostalbkreis.de

Tel. 0162-263-1236

Teilnahmegebühr

kostenlos



Veranstaltungsort

DIGITAL | ONLINE | VIRTUELL. Wo auch immer Sie sind!




Zuständige Kontaktstelle

Kontaktstelle Frau und Beruf
Ostwürttemberg - Ostalbkreis


zurück

Kontaktstellen Frau und Beruf | Standorte

Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
© 2021 Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau