Frau & Netzwerk

Das Landesprogramm Kontaktstellen Frau und Beruf engagiert sich in Partner-Netzwerken, pflegt Kontakte und stellt Verbindungen zu anderen, relevanten Netzwerken und Kooperationen her, um die Gleichstellung von Frauen im Berufsleben zu fördern.

Branchenübergreifende Netzwerke

Branchenübergreifende Netzwerke vertreten die Interessen von Frauen über Berufsgrenzen hinweg. Neben generellem Erfahrungsaustausch bieten sie geeignete Plattformen für Weiterbildung und karrierefördernde Maßnahmen.

Die nachfolgende Liste bietet eine Auswahl branchenübergreifender Netzwerke:

Bücherfrauen

Bücherfrauen vertritt die Interessen von Frauen, die in der Buchbranche arbeiten – sei es in Verlagen, Bibliotheken oder im eigenen Büro. Der Verein bietet unter anderem eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und die Vermittlung von Aufträgen, außerdem organisieren die Regionalgruppen Veranstaltungen wie Fachvorträge und Literaturtreffen.

www.buecherfrauen.de


Deutscher Akademikerinnenbund

Akademikerinnen sollen ihr Fachwissen sinnvoll nutzen können. Der Deutsche Akademikerinnenbund fördert deshalb unter anderem Gender-Mainstreaming und die Vereinbarkeit von Familie und Karriere.

www.dab-ev.org


Deutscher LandFrauenverband e.V.

Der Verband vertritt die Interessen von Bäuerinnen sowie von allen Frauen und ihren Familien, die auf dem Land leben. Ziel ist vor allem die Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen im ländlichen Raum.

Kontakte in Baden-Württemberg:

www.landfrauen.info


GEDOK, Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer e.V.

Der Verband fördert das künstlerische Talent von Frauen, unter anderem durch Öffentlichkeitsarbeit sowie ideelle und finanzielle Unterstützung.

www.gedok.de


Unternehmerfrauen im Handwerk

Der Verein vertritt die Interessen von Frauen, die in Handwerksbetrieben und -familien unternehmerische Verantwortung tragen. Er fördert die berufliche Weiterbildung und bietet eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen und Ideen.

www.ufh-bw.de


webgrrls.de e.V.

Der Verein fördert die berufliche Weiterentwicklung und Präsenz weiblicher Fach- und Führungskräfte, die in den oder für die Neuen Medien arbeiten – zum Beispiel durch Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch, die Vermittlung von Jobs und Aufträgen, Mentoring und Networking.

www.webgrrls.de

Kontaktstellen Frau und Beruf | Standorte

Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
© 2019 Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau