Frau & Netzwerk

Das Landesprogramm Kontaktstellen Frau und Beruf engagiert sich in Partner-Netzwerken, pflegt Kontakte und stellt Verbindungen zu anderen, relevanten Netzwerken und Kooperationen her, um die Gleichstellung von Frauen im Berufsleben zu fördern.

Fünf Frauen unterschiedlichen Alters stehen im Halbkreis. Mit ihren Händen umfassen sie unterschiedliche Bänder und Seile.
Fünf Frauen sitzen in einer Reihe an einem Konferenztisch
Fünf Frauen sitzen in einer Reihe an einem Konferenztisch. Alle schauen interessiert geradeaus.

Verbände

Verbände vertreten die Interessen von Frauen in Wirtschaft und Politik. Hier treffen berufstätige Frauen aus unterschiedlichsten Branchen und Lebenssituationen aufeinander, um sich gemeinsam für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen am Berufsleben und ihre Interessen einzusetzen.

Die nachfolgende Liste bietet eine Auswahl von Verbänden:

B.F.B.M. Bundesverband der Frau in Business und Management e.V.

Der Verband fördert die berufliche und gesellschaftliche Gleichberechtigung und Akzeptanz von Frauen, die im Management und in freien Berufen arbeiten.

B.F.B.M. - Bundesverband der Frau in Business und Management e.V.


Soroptimist International

Soroptimist International ist die weltweit größte Serviceorganisation berufstätiger Frauen. Soroptimistinnen setzen sich im Netzwerk für die Rechte und die Verbesserung der Lebensbedingungen von Frauen und Mädchen ein.

Soroptimist International (SI)


VBM – Verband berufstätiger Mütter e.V.

Der VBM setzt sich für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ein. Ziele sind unter anderem ein modernes Rollenverständnis, Entgeltgleichheit, die Einrichtung von Ganztagsschulen sowie die Förderung von Frauen und Müttern in Betrieben und Politik.

Verband berufstätiger Mütter e. V. (VBM)


Verband deutscher Unternehmerinnen e.V.

Der VdU vertritt die Interessen von Unternehmerinnen aus Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung.

Verband deutscher Unternehmerinnen e.V.

Kontaktstellen Frau und Beruf | Standorte

Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
© 2020 Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau