Die MINT-Frau

MINT-Berufe (MINT steht für Mathematik-Informatik-Naturwissenschaften-Technik) bieten beste Karrierechancen für Mädchen und Frauen, denn gut ausgebildete MINT-Frauen werden wegen des großen Fachkräftemangels in diesen Bereichen händerringend gesucht. Die Berufsfelder rund um Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik sind sehr vielseitig wie zum Beispiel Software-Entwicklerin, Ingenieurin, Mechatronikerin, Chemikerin, Technikerin und viele mehr. Die Bundesagentur für Arbeit hat eine Berufeliste zusammengestellt, die eine gute Orientierung auch zu Berufen im MINT-Bereich bietet. 

Bundesweit waren im April 2022 rund 500.000 Stellen im MINT-Bereich unbesetzt. Die Einstiegsmöglichkeiten in den MINT-Bereich sind gerade in Baden-Württemberg sehr groß, denn die unterschiedlichsten Firmen - vom Mittelstands- bis zum Großunternehmen - suchen MINT-Nachwuchs und bauen die Anzahl der MINT-Stellen aus. Aber auch viele Forschungs- und Bildungseinrichtungen und das bewährte duale Ausbildungssystem im Land eröffnen Frauen sehr gute Karriereperspektiven in den MINT-Berufen.

Die Zahl der erwerbstätigen Frauen in MINT-Berufen in Baden-Württemberg ist seit 2015 um 27,7 Prozent angestiegen, bei Männern lediglich um 6,7 Prozent. Mit einem Anteil von 18,1 Prozent sind Frauen in MINT-Berufen zwar immer noch stark unterrepräsentiert, aber auf dem Vormarsch. Um Frauen zu motivieren, die Chancen im MINT-Bereich zu ergreifen, hat Baden-Württemberg die Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen" ins Leben gerufen und unterstützt die MINT-Beratung in den Kontaktstellen Frau und Beruf. In der Bilanz 2023 der Landesinitiative Frauen in MINT-Berufen sind interessante Fakten und Hintergründe zu den Chancen von Frauen in MINT-Berufen zusammengestellt.

 

Das bieten die Kontaktstellen

  • Die Beraterinnen der Kontaktstellen Frau und Beruf beraten Frauen bei ihrem Einstieg oder Umstieg in MINT-Berufe.
  • Sie analysieren mit ihnen ihre Interessen und Stärken und entwickeln gemeinsam eine individuelle Zielsetzung für den Berufsweg.

TIPP

In keinem anderen Sektor bieten sich Frauen heute so hervorragende Karrierechancen wie im MINT-Bereich. Die Kontaktstellen geben dazu gerne Auskunft.

Erfolgsgeschichten

Veranstaltungen

Filter löschen
Stuttgart - Region Stuttgart
Di., 11.06.
Frauen und Geld: Wir reden übers Geld!
Digital | Online | Virtuell
Mannheim - Rhein-Neckar-Odenwald
Fr., 21.06.
Mit einer Rede überzeugen und Herzen erobern
Heidelberg
Mannheim - Rhein-Neckar-Odenwald
Di., 02.07.
Frauen und Rente - die Zukunft beginnt jetzt (Teil 1)
Digital | Online | Virtuell
Mannheim - Rhein-Neckar-Odenwald
Do., 11.07.
Frauen und Rente - die Zukunft beginnt jetzt (Teil 2)
Digital | Online | Virtuell

Themen

Netzwerke

AcademiaNet – Portal für herausragende Wissenschaftlerinnen

AcademiaNet ist eine Datenbank von Profilen von herausragenden Wissenschaftlerinnen aus verschiedensten Disziplinen.

Coachingmeisterei

Die Coachingmeisterei bietet Businesscoachings für Mitarbeiter und Führungskräfte basierend auf einem therapeutischem Ansatz

CyberForum

Der CyberForum e.V. ist mit über 1.200 Mitgliedern das größte regional aktive Hightech. Unternehmer.Netzwerk. in Europa. Vom Startup und der Softwareschmiede über den erfahrenen Unternehmer und internationalen Informationstechnologie-Anbieter bis hin zu Forschungseinrichtungen und Universitäten - das CyberForum bringt sie alle zusammen. Eine Plattform für Networking als direkte Verbindung von Kompetenz, Business-Kontakten und Karriereaussichten.

Deutscher Ingenieurinnenbund e.V.

Der dib ermöglicht Ingenieurinnen, Studentinnen der Ingenieurwissenschaften und Frauen in technischen Berufen, sich zu fachlichen und beruflichen Themen auszutauschen. Dafür organisiert der Verein unter anderem Seminare und Workshops.

Femtec – Promoting Talents

Femtec qualifiziert exzellente MINT-Talente bereits in der Schule und bietet zielstrebigen Studentinnen mit dem Career-Building Stipendium ausgezeichnete Karriereperspektiven. Ergänzt wird das Angebot durch Karriereberatung für Professionals und maßgeschneiderter Diversity-Programmentwicklung für Organisationen. Diese Frauen, namhafte Technologie-Unternehmen sowie führende wissenschaftliche Institutionen, technische Universitäten und Hochschulen bilden gemeinsam das Femtec Netzwerk.

Ingenieurkammer Baden-Württemberg

Als berufsständische Körperschaft des öffentlichen Rechts vertitt die Ingenieurkammer Baden-Württemberg wir die Interessen der baden-württembergischen Ingenieurinnen und Ingenieure. Hier erfahren Sie alles über die Ingenieurkammer Baden-Württemberg und ihr Dienstleistungsangebot mit den Säulen: voranbringen - vernetzen - versorgen

Landesinitiative Frauen in MINT-Berufen

Ziel der Initiative ist es, Mädchen und Frauen gezielt in ihrer Entscheidung für MINT-Berufe zu bestärken und sie auf ihrem Weg in die MINT-Arbeitswelt zu begleiten. Die Landesinitiative setzt dafür an unterschiedlichen biographischen Schnittstellen an.

Landesprogramm Kontaktstelle Frau und Beruf

Das Landesprogramm setzt sich ein für Chancengleichheit im Erwerbsleben, flexible Arbeitszeitmodelle und die Verbesserung von Erwerbsmöglichkeiten. In den Kontaktstellen beraten die Expertinnen im persönlichen Gespräch oder telefonisch zu allen beruflichen Fragen wie Aus- und Fortbildung, Wiedereinstieg, Karriere oder Selbständigkeit. Dabei richten sich die Kontaktstellen an alle Frauen – ungeachtet ihres Bildungsstands, kulturellen Hintergrunds oder Alters. Unternehmen unterstützt das Landesprogramm dabei, sich das Fachkräftepotenzial von Frauen zu erschließen, zum Beispiel durch Informationen zu familienbewusster Personalpolitik.

mint.online – Aufbau berufsbegleitender Studienangebote in MINT-Fächern

Die Bildungsallianz mint.online ist ein Verbund von Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen zur Ausgestaltung und Entwicklung  wissenschaftlicher Weiterbildungsprogramme innerhalb der MINT-Fächer im Themenfeld Nachhaltigkeit, Umwelt und Energie.

scientifica – Portal für Frauen in Wissenschaft und Technik in Baden-Württemberg

scientifica ist ein Informationsportal, auf dem Sie sich schnell über die Möglichkeiten der Verbesserung von Karrierechancen von Frauen in den Wissenschaften, insbesondere den MINT-Wissenschaften, in Baden-Württemberg orientieren können.  

Spitzenfrauen-Portal – Portal für Frauen in Führungspositionen

Das Karriereportal richtet sich an Frauen, die ihre Karriere voranbringen möchten, und Unternehmen, die sich mit Thema Frauenkarrieren beschäftigen. Mit seinem weitreichenden Informationsangebot und dem angeschlossenen Netzwerk ist Spitzenfrauen BW ein zentrales Forum für Karrierefrauen in Baden-Württemberg und darüber hinaus.

VDI Elevate – Förderprogramm für Studierende

Studierende, die bei VDI ELEVATE teilnehmen, profitierten von umfangreicher Unterstützung wie Coaching oder Mentoring. Das Förderprogramm vermittelt Kontakte, Praktika und Abschlussarbeiten bei ELEVATE-Partnerunternehmen.

webgrrls.de – Business Networking für Frauen in den neuen Medien

webgrrls ist ein Netzwerk mit dem Ziel Frauen durch Technologie zu fördern und sie zu ermutigen, die digitalen Werkzeuge zu nutzen, um ihre Karriere oder ihr Unternehmen voranzutreiben.