Wie war es beim Migrantinnentag?

Veranstaltung „Berufliche Wege finden! Information – Beratung – Kontakte für Frauen mit Migrationshintergrund!“

Der „Migrantinnentag“ wendet sich an Migrantinnen, die ihre beruflichen Perspektiven in der Region Freiburg entdecken möchten. Herzstück ist eine Informationsbörse, an der sich in diesem Jahr 16 Institutionen beteiligt haben. Sie sind u.a. tätig in den Bereichen Bildung, berufliche Förderung, Ausbildung und Arbeitssuche, Spracherwerb, Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse, Kinderbetreuung und Migrationsberatung. Flankiert wurde das Angebot von Workshops zu beruflichen Themen wie Wege der Stellensuche, Überblick über den regionalen Arbeits- und Ausbildungsmarkt, Möglichkeiten der finanziellen Förderung von Aus- und Weiterbildung. Besonderen Zuspruch bei den Teilnehmerinnen fanden dieses Jahr die Themen „Was kann ich? Was will ich?“, „Frau, Migrantin und erfolgreich!“ sowie das Angebot eines kostenfreien professionellen Bewerbungsfotos.

Mit 130 sehr interessierten Frauen und Multiplikatorinnen war die Veranstaltung auch in diesem Jahr sehr gut besucht. Besonders hervorgehoben wurde von Besucherinnen und Mitwirkenden die gute herzliche Stimmung. Im Nachgang erreichten uns zahlreiche positive Rückmeldungen, die von einer hohen Wirksamkeit des Migrantinnentags zeugen. Die anwesenden Frauen fühlten sich in ihren Bedürfnissen wahrgenommen, sie hatten die Möglichkeit, sich umfänglich „aus erster Hand“ zu informieren und konnten viel Mut und Motivation schöpfen. Auch die Vernetzung untereinander war für viele Migrantinnen ein positiver Effekt der Veranstaltung.

 

Vielen Dank an alle, die sich bei der Veranstaltung beteiligt haben – und für die finanzielle Unterstützung durch Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM) und Freiburger Bildungsmanagement!