Gibt es echte Chancengleichheit in der digitalen Transformation? KI und Geschlecht im Zusammenspiel.

Haben Sie sich schon einmal die Frage gestellt, ob Künstliche Intelligenz ein Geschlecht besitzt, ob sie männlich, weiblich oder eventuell sogar divers ist? Die Antwort ist: es kommt darauf an, mit welcher Datengrundlage die Algorithmen arbeiten. Ausgehend von der Frauenquote in Mintberufen und der hiermit  verbundenen Besetzung von Stellen, z.B. im Handwerk, lässt sich darstellen, dass künstliche Intelligenz einen Bias bedient, der durch geschlechterstereotypische Datenlagen entstehen kann. Wir erklären anschaulich, wie KI funktioniert, visualisieren Daten und Algorithmen und zeigen Beispiele aus der Bilderkennung und von ethischen Fragestellungen. Zudem beleuchten wir, wie überwiegend Frauen von kriminellem Missbrauch von KI betroffen sind. Das Seminar zeigt auf, wie wichtig es ist, durch geeignete Maßnahmen die Chancengleichheit für alle Geschlechter zukünftig gewährleisten zu können.
 

zurück zu allen Veranstaltungen
zurück zu allen Veranstaltungen