Mentorinnen-Programm

Die Kontaktstellen Frau und Beruf fördern mit dem Mentorinnen-Programm die Integration von Frauen mit Migrationserfahrung in den Arbeitsmarkt des Landes Baden-Württemberg.

Mentorinnen-Programm

Die Kontaktstellen Frau und Beruf fördern mit dem Mentorinnen-Programm die Integration von Frauen mit Migrationserfahrung in den Arbeitsmarkt des Landes Baden-Württemberg.

Mentorinnen-Programm

Die Kontaktstellen Frau und Beruf fördern mit dem Mentorinnen-Programm die Integration von Frauen mit Migrationserfahrung in den Arbeitsmarkt des Landes Baden-Württemberg.

Abschlussveranstaltung Mentorinnen-Programm 2019

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat am 11. November 2019 zur Abschlussveranstaltung des diesjährigen Mentorinnen-Programms im Hospitalhof, Stuttgart eingeladen.

Im Rahmen des Landesprogramms Kontaktstellen Frau und Beruf startete im März 2017 mit dem Mentorinnen-Programm für Frauen mit Migrationshintergrund eine Initiative für weibliche Migrantinnen und Geflüchtete, die auch in diesem Jahr fortgeführt wurde. Nach drei erfolgreichen Durchgängen wird das Mentorinnen-Programm nun verstetigt und in das reguläre Angebot der Kontaktstellen Frau und Beruf aufgenommen - ein toller Erfolg!

Beim Mentoring unterstützt eine erfahrene Person - die Mentorin - ihre Mentee bei der beruflichen Entwicklung. Das Wichtigste dabei ist die direkte 1:1 Beziehung zwischen Mentee und Mentorin.

Das Programm orientiert sich an den Qualitätsstandards der deutschen Gesellschaft für Mentoring.

Es wurden die Faktoren für ein erfolgreiches Mentoring diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht, wie Migrantinnen erfolgreich im Unternehmen starteten.


Impressionen

 
 

Kontaktstellen Frau und Beruf | Standorte

Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
© 2020 Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau